Archivierter Artikel vom 13.02.2020, 16:06 Uhr
Plus
Holzheim

TuS Holzheim rechnet im Abstiegskampf der Landesliga gegen die TG Kastel wieder mit den „alten Kameraden“

Kollektives Durchatmen war unlängst bei den Landesliga-Handballern des TuS Holzheim nach dem 33:23-Heimsieg gegen die TGS Langenhain angesagt. Erleichterung herrschte zwar allenthalben, dennoch ist Trainer Christian Bittkau und seiner Entourage klar, dass der Erfolg gegen den Aufsteiger aus Hofheim im Ringen um den Klassenverbleib fast schon Pflicht war. Die Ardecker bleiben als Viertletzter im Rennen um einen der begehrten Plätze „über dem Strich“, die auch ab Sommer die Zugehörigkeit zur Landesliga garantieren. Am Samstagabend heißt es nun im Heimspiel gegen den auswärtsstarken Tabellenfünften TG Kastel (Anwurf: 19.30 Uhr, Sportzentrum Diez) nachzulegen, um die einstelligen Ränge nicht aus den Augen zu verlieren, die Heimbilanz (bisher 4/1/3) aufzupolieren und nach dem Ende der Negativserie mit 0:10 Punkten weitere deutliche Signale an die Konkurrenz zu senden.

Lesezeit: 2 Minuten