Archivierter Artikel vom 08.11.2018, 14:41 Uhr
Bannberscheid

TuS Bannberscheid sehnt ersten Auswärtssieg herbei

Dreimal auswärts gespielt, dreimal verloren: In der Handball-Rheinlandliga der Frauen läuft es in fremden Hallen bislang überhaupt nicht rund für den Vizemeister TuS Bannberscheid. Nach den zugegebenermaßen sehr hohen Auswärtshürden in Welling und Trier, die die Mannschaft von Spielertrainerin Melanie Knapp nicht überspringen konnte, soll nun am Samstag ab 19.30 Uhr bei der HSG Mertesdorf-Ruwertal im vierten Anlauf endlich der erste Auswärtssieg her, mit dem das eigene Konto (4:6 Punkte) wieder ausgeglichen würde.

Die Gastgeberinnen (3:9 Zähler) haben in Bassenheim unentschieden gespielt und beim Neuling in Gerolstein klar gewonnen. gh