Archivierter Artikel vom 26.11.2021, 17:24 Uhr
Plus
Bad Sobernheim

Tsoultsidis lobt HSV-Impfquote

Gerade einmal zwei Niederlagen hat der HC Gonsenheim II in der Handball-Verbandsliga kassiert. Nur eine mehr als der HSV Sobernheim, der am Samstag, 17.40 Uhr, in dem Mainzer Stadtteil antritt. „Wir nehmen den Gegner sehr ernst und sehen uns gut vorbereitet“, sagt Ioannis Tsoultsidis. „Wir fahren aber mit dem klaren Ziel nach Gonsenheim, die nächsten zwei Punkte einzufahren.“ Die Vorgabe des HSV-Trainers lautet, den ersten Platz mit in die Winterpause zu nehmen.

Lesezeit: 1 Minuten