Archivierter Artikel vom 28.10.2018, 21:37 Uhr
Plus
Meisenheim

Tempo angezogen

Als richtiger Gegner zum richtigen Zeitpunkt erwies sich der HSV Alzey für die Rheinhessenliga-Handballerinnen des SSV Meisenheim, die sich gegen das Schlusslicht mit 36:25 (15:10) behaupteten und damit nach zwei deutlichen Niederlagen wieder Selbstvertrauen tanken konnten. „Das war ein ganz guter Gegner, um wieder reinzufinden. Mit Sobernheim und Bodenheim hatten wir zwei relative Brocken. Den Mädels hat der Sieg gutgetan, die Erleichterung war groß“, sagte SSV-Trainer Luca Hochstetter.

Lesezeit: 1 Minuten