Archivierter Artikel vom 20.04.2015, 10:28 Uhr
Plus
Diez

Tabellenführer bestraft die Fehler gnadenlos

Das Bezirksoberliga-Team des TuS Holzheim II war gegen Tabellenführer HSG Goldstein/ Schwanheim über 60 Minuten hinweg chancenlos und verlor entsprechend deutlich mit 25:38 (14:19). Trainer Stefan Wolfgram hatte die Devise ausgegeben, die Zahl der Fehler möglichst gering zu halten – seine Mannschaft bekam schnell vor Augen geführt, warum. Jede Unachtsamkeit bestraften die Gäste mit leichten Toren im Gegenstoß. So führte die HSG bereits gegen Mitte der ersten Halbzeit mit sieben Toren (8:15). Danach verkürzten die abstiegsbedrohten Ardecker zwar noch einmal (14:19), aber Goldstein behielt zu jeder Zeit die Kontrolle über das Spiel. „Wir hatten zu viele Einzelaktionen in unserem Spiel, warfen zahlreiche Bälle weg und verpassten so ein vernünftiges Ergebnis“, kommentierte Wolfgram die Niederlage. „Die Mannschaft hat gekämpft, aber es fehlen Typen, die vorangehen.“ rwe