Archivierter Artikel vom 10.11.2019, 21:48 Uhr
Plus
Meisenheim

SSV legt Schalter um

Eine Achterbahnfahrt der Gefühle erlebte Eckhard Schappert. Mit der Leistung seiner Handballerinnen in den ersten 40 Minuten war der Trainer des SSV Meisenheim nicht zufrieden, doch das letzte Drittel und das Ergebnis stimmten ihn positiv. Dank der Steigerung ging der SSV als Sieger aus dem Rheinhessenliga-Kellerduell gegen die TG Osthofen II, setzte sich in eigener Halle mit 31:26 (15:17) durch. „40 Minuten war es eine Katastrophe, die restlichen 20 Minuten eine Top-Leistung“, bilanzierte der SSV-Trainer.

Lesezeit: 1 Minuten