Diez

Spielmacher Davin Nink sagt TuS Holzheim überraschend adieu – Ardecker bezwingen im Test die gleichklassige HSG Bad Ems/Bannberscheid mit 32:30 (19:14)

Mit 32:30 (19:14) setzte sich der TuS Holzheim im verbandsübergreifenden Testspiel-Derby gegen die HSG Bad Ems/Bannberscheid durch. „Wir hatten uns vorgenommen das Tempo hochzuhalten, obwohl die Jungs eine intensive zweistündige Trainingseinheit am Morgen in den Knochen hatten. Es hat mir gefallen, dass wir ordentlich marschiert sind“, so TuS-Trainer Christian Bittkau nach 60 Minuten auf Augenhöhe zwischen den gleich- und höchstklassigen heimischen Vertretern, die bekanntlich in der hessischen Landesliga sowie der Rheinlandliga eine Klasse unterhalb der jeweiligen Oberliga um Tore und Punkte kämpfen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net