Archivierter Artikel vom 21.11.2014, 23:24 Uhr
Plus
Holzheim

Schyga fehlt: Auf der Mitte herrscht Notstand

Nach rund einem Drittel der Saison stehen die Handballer des TuS Holzheim in der Oberliga da, wo sie Experten vor Rundenbeginn einsortiert hatten: im hinteren Drittel des hessischen Oberhauses. Zu ungewohnter Anwurfzeit, am Sonntagabend um 18 Uhr, steht für die Ardecker mit dem Heimspiel gegen den punktgleichen TSV Vellmar eine Partie mit absolut richtungsweisendem Charakter an. Gelingt Illners Sieben der dritte Saisonsieg, bleiben die Rot-Weißen einigermaßen im Soll. Geht jedoch der Vergleich mit den im Aufwind befindlichen Nordhessen in die Hose, dann rutscht die Vorzeige-Abteilung des Turn- und Sportvereins von der Burg Ardeck ganz tief in den Schlammassel.

Lesezeit: 3 Minuten