Archivierter Artikel vom 05.10.2014, 21:52 Uhr
Plus
Saulheim

Schmidt ärgert sich über Totalausfall im Angriff

Neue Saison, altbekanntes Problem: Die Handballer des HSV Sobernheim haben es nicht geschafft, ihre Auswärtsschwäche abzulegen. Zumindest nicht im ersten Gastspiel der aktuellen Rheinhessenliga-Spielzeit. Bei der SG Saulheim II standen sie auf verlorenem Posten, mussten sich mit 20:32 (8:15) geschlagen geben.

Lesezeit: 1 Minuten