Archivierter Artikel vom 23.01.2015, 09:28 Uhr
Plus
Bad Ems

Ruhe bewahren und nicht zu viel Ehrgeiz an den Tag legen

Kastellaun/Simmern ist abgehakt. Das 12:28 gegen den Tabellenführer der Rheinlandliga spielt für die Handballer des TV Bad Ems keine Rolle mehr, wenn sich ihnen am Samstag, 19.30 Uhr, die Gelegenheit bietet, Boden gutzumachen. Diesmal stehen die Chancen für den Drittletzten auf einen Erfolg weitaus besser, schließlich gastiert mit der HSG Wittlich ein Team an der Lahn, das als Achter des Klassements ebenfalls noch nach unten schaut. Mit einem Sieg würde das Team von Trainer Andreas Klute den Rückstand auf den Kontrahenten jedenfalls auf drei Zähler verkürzen.

Lesezeit: 1 Minuten