Archivierter Artikel vom 10.01.2016, 19:47 Uhr
Plus
Kastellaun

Rot für Schüler ein Knackpunkt

Frauenhandball-Rheinlandligist HSG Kastellaun/ Simmern ist gestern Abend im Viertelfinale des Rheinlandpokals am zwei Klassen höher agierenden Drittligisten Roude Léiw Bascharage gescheitert: Das Team von Dubravko Bilic unterlag in Kastellaun mit 20:29 (11:15). In den ersten 24 Minuten hielt die HSG dank der starken Keeperin Jessica Wiebe super mit und lag nur mit 9:10 im Hintertreffen. Dann traf Sarah Schüler mit ihrer Hand eine Gegnerin im Gesicht und sah die Rote Karte. Das war ein Knackpunkt in dem Duell, denn die Luxemburgerinnen zogen danach unaufhaltsam davon und gewannen am Ende deutlich.