Archivierter Artikel vom 16.09.2018, 15:42 Uhr
Plus
Sohren

Rhein-Nette kassiert gegen Gösenroth die erste Niederlage

In der Handball-Rheinlandliga hat es die HSV Rhein-Nette im dritten Saisonspiel erstmals erwischt. Das Team von Trainer Hermann-Josef Häring hat im Auswärtsspiel bei der SG Gösenroth/Laufersweiler eine klare 22:33 (11:13)-Niederlage hinnehmen müssen. Dabei konnten die Gäste lediglich 40 Minuten mithalten, boten im vermeintlichen Spitzenspiel eine Partie auf Augenhöhe, brachen aber nach der Halbzeitpause deutlich ein. Während der Oberliga-Absteiger vom Hunsrück den Höhenflug des Häring-Teams vorerst unterbrach, untermauerte er mit seiner starken Leistung in Durchgang zwei seine eigenen Ansprüche auf eine führende Rolle in der Liga.

Lesezeit: 2 Minuten