Plus
Weibern/Welling/Andernach

Rheinlandliga: Bei HSV Rhein-Nette überwiegen die Bedenken – Antrag auf Verlegung – TuS Weibern und TV Welling sind nur Außenseiter

In der Handball-Rheinlandliga wird wie in allen Spielklassen des Verbandes Rheinland an diesem Wochenende die Saison nach der Unterbrechung wieder aufgenommen. Eine Entscheidung, die längst nicht überall auf Begeisterung stößt, von der HVR-Präsident Peter-Josef Schmitz aber auch deutlich macht, dass es gute Argumente für sie gibt: „Die Unterbrechung hatte unter anderem den Sinn, den Vereinen die Möglichkeit einzuräumen, sich auf die Forderungen der 29. Covid-Landesverordnung einzustellen und eventuelle Impfdefizite bei Spielern zu beheben. Uns ist bewusst, dass wir mit dem Beschluss nicht allen Interessen entsprechen, aber wir sind der Auffassung, dass wir, solange es die Politik erlaubt, auch spielen sollten.“

Lesezeit: 3 Minuten