Archivierter Artikel vom 29.03.2019, 22:12 Uhr
Plus
Meisenheim

Rheinhessenliga: SSV-Rückraum ist dünn besetzt

Eine schwerere Aufgabe gibt es in der Handball-Rheinhessenliga wohl nicht: Der SSV Meisenheim empfängt am heutigen Samstag, 20 Uhr, Spitzenreiter SF Budenheim II. Die Gäste haben erst einmal verloren und zweimal unentschieden gespielt. „Aufgrund der Leistungen in den vorigen drei Partien sind wir zwar ganz gut im Tritt“, sagt SSV-Trainer Thomas Höltz. „Aber unsere Chancen sind relativ gering, denn wir sind personell arg gebeutelt.“

Lesezeit: 2 Minuten