Meisenheim

Rheinhessenliga: SSV muss Kräfte dosieren

Torhüter stehen dem SSV Meisenheim am heutigen Samstag genügend zur Verfügung. Doch der Personalnotstand bei den Feldspielern bleibt bestehen. Gerade einmal sieben Mann kann Thomas Höltz für die Partie um 19 Uhr beim HC Gonsenheim aufbieten, da Clemens Walker ausfällt. „Das ist ein herber Verlust“, sagt der Trainer des Handball-Rheinhessenligisten. „Den können wir kaum kompensieren.“ Ihm stehen nur zwei etatmäßige Rückraumspieler für drei Positionen zur Verfügung. Eventuell füllt Hubertus Ohliger die Lücke, Benny Gintz ist als Kotrainer mit den SSV-Frauen im Derby in Bad Sobernheim im Einsatz. „Möglicherweise muss ich einen Kreisläufer oder einen Außen umfunktionieren“, sagt Höltz. „Es heißt aber auch, dass die Jungs durchbrummen müssen.“

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net