Kirn

Rheinhessenliga: Kirner Frauen in Bodenheim

Beim TV Bodenheim, ihrem unteren Tabellennachbarn in der Rheinhessenliga, wartet am heutigen Samstag, 17.30 Uhr, eine knifflige Aufgabe auf die Handballerinnen der TuS Kirn. Nachdem die Kirner Frauen das Hinspiel 16:14 gewonnen hatten, startete der TV eine Serie von sieben Siegen. Der Bodenheimer Lauf endete erst am Sonntag bei der FSG Mainz 05/Budenheim III, dem Spitzenreiter.

„Das ist ein gutes Team“, sagt TuS-Trainer Dejan Dobardzijev. „Die Bodenheimer haben eine gute Torfrau und drei, vier gefährliche Rückraumwerferinnen.“ Zudem hat sich der TV verstärkt. Seit Januar ist Jona Reese, die Tochter von TV-Trainer Markus Reese, spielberechtigt. „Das ist wohl die beste Spielerin der Bodenheimer“, sagt Dobardzijev. Auch bei der 20:26-Schlappe am Sonntag war der Zugang mit sieben Toren erfolgreichste Werferin des TV. Bei der TuS ist der Einsatz von Michelle Holzhauser, Lena Gemmel und Torfrau Lena Hahn gefährdet. Alle drei waren krank. „Es wird nicht einfach“, sagt Dobardzijev. „Aber wir wollen gewinnen.“ ga