Archivierter Artikel vom 15.11.2019, 18:42 Uhr
Plus
Meisenheim

Rheinhessenliga: Ergebnis ist im Derby für Schappert zweitrangig

Ein Derby folgt in der Rheinhessenliga auf das andere. Nach der knappen Niederlage in Bad Sobernheim sind die Handballerinnen der TuS Kirn am heutigen Samstag, 18 Uhr, beim SSV Meisenheim zu Gast. Es ist bereits das Rückspiel. In Kirn gewann die TuS mit 33:19. Doch dieses Ergebnis möchte Maouia ben Maouia nicht als Maßstab nehmen. „Das Meisenheimer Team hat sich gefangen“, sagt der Kirner Trainer. „In Bretzenheim hat es nur mit einem Tor Unterschied verloren und gegen Osthofen hat es gewonnen. Deswegen müssen wir richtig Gas geben.“ Er erinnert sich nur ungern an die Partie im Vorjahr, die durchgängig eng war und die die Kirnerinnen nur mit einem Treffer Vorsprung gewannen. „Das war eine große Quälerei“, sagt ben Maouia. „Darauf habe ich keine Lust.“ Sein Team muss eine sichere Abwehr stellen, schnell nach vorne spielen und konsequent abschließen.

Lesezeit: 2 Minuten