Archivierter Artikel vom 13.04.2018, 21:58 Uhr
Plus
Bad Sobernheim

Rheinhessenliga: Carolin Schneider verletzt

Die Luft ist noch nicht raus bei den Handballerinnen des HSV Sobernheim, obwohl die Tabellensituation in der Rheinhessenliga dazu verleiten könnte, etwas weniger zu investieren. „Wir wollen die Saison auf jeden Fall sauber zu Ende spielen“, sagt jedoch HSV-Trainer Jan-Philipp Lang und ist darum bemüht, die Spannung innerhalb seines Teams hochzuhalten. Die Bad Sobernheimerinnen, die den dritten Platz so gut wie sicher haben, für die nach oben aber nichts mehr geht, gastieren am Sonntag um 17.30 Uhr bei der SG Bretzenheim II, die mit drei Zählern auf dem vorletzten Platz steht und somit eine lösbare Aufgabe darstellt.

Lesezeit: 1 Minuten