Plus
Bad Ems

Reserve des TVBE freut sich auf ein Fest – Im Pokal-Halbfinale geht's am Freitagabend gegen den Oberligisten HSG Kastellaun

„Wir wollen unseren Zuschauern ein schönes Handballspiel zeigen, bei dem wir absolut nichts zu verlieren haben:“ Martina Noll, Trainerin der Reserve des TV Bad Ems, fiebert mit ihren Jungs dem Halbfinale des Rheinlandpokals entgegen. Am Freitagabend geht's ab 19.30 Uhr in der heimischen Silberauhalle gegen den Oberligisten HSG Kastellaun-Simmern um den Einzug ins Endspiel, das dann bereits am Sonntag ab 17 Uhr in Moselweiß ausgetragen wird. Im anderen Spiel der Vorschlussrunde erwartet ebenfalls am Freitagabend Landesligist SV Gerolstein den Oberligisten HV Vallendar.

Von Stefan Nink Lesezeit: 2 Minuten