Archivierter Artikel vom 24.05.2016, 20:38 Uhr
Plus

Qualifikation zur Oberliga: Guter Start für Kirner Mädchen

Kreis Bad Kreuznach. Drei Handball-Nachwuchsteams aus dem Kreis Bad Kreuznach wollen in der nächsten Saison in der Oberliga spielen. Die A-Jugend des SSV Meisenheim ist mit einer 23:27 (13:12)-Niederlage beim TV Nierstein in die Qualifikationsrunde gestartet. Vier Mannschaften bewerben sich, zwei steigen auf. Schaffen die SF Budenheim den Sprung in die Bundesliga, sind es sogar drei. „Es ist noch nichts verloren“, sagt SSV-Trainer Michael Höpfner. Er musste in der Auftaktpartie auf Moritz Heimbrodt und Maik Werger verzichten. Zudem verletzten sich Yannick Eckes und Sebastian Höpfner. Bis zum 19:15 lagen die Meisenheimer vorn, dann ging nichts mehr. Die Tore warfen Brandt (6), Höpfner (5), Kittel (3), Eckes, Bleisinger, Becker (je 2), Ganz und Treukann. Wegen der Personalprobleme versucht der SSV, das Heimspiel am heutigen Mittwoch, 20.30 Uhr, gegen die SG Bretzenheim zu verlegen. Die Partie am Samstag, 18 Uhr, bei der TG Osthofen findet auf jeden Fall statt.

Lesezeit: 1 Minuten