Archivierter Artikel vom 25.11.2019, 15:18 Uhr
Plus
Simmern

Pokal: Spaziergänge für HSG Hunsrück

Die HSG Hunsrück steht mit zwei Mannschaften im Achtelfinale des Pokalwettbewerbs des Handballverbands Rheinland. In der Runde der letzten 16 ist auch Oberligist HSG Kastellaun dabei, der sich vor einem Monat beim Ost-Verbandsligisten Güls mit 36:25 durchgesetzt hatte. Kastellaun trifft am 11. Januar im Achtelfinale auf den Sieger der Partie Trittenheim (Bezirksliga) gegen Landesligist Oberlahnstein (21. Dezember). Rheinlandligist HSG Hunsrück muss zum Verbandsliga-Ost-Topteam TV Welling, die Verbandsliga-Reserve der HSG fährt zum Ligarivalen St. Matthias Trier.

Lesezeit: 1 Minuten