Archivierter Artikel vom 02.12.2021, 18:15 Uhr
Region Nahe

Pause bis 15. Januar

Der Handball-Verband Rheinhessen (HVR) hat den Spielbetrieb in allen Ligen unterhalb der Oberligen bis zum 15. Januar 2022 ausgesetzt. Das ist das Ergebnis einer Videokonferenz des HVR mit seinen Vereinen.

Drei Varianten hatten zur Abstimmung gestanden. Die erste Option war, nur den Nachwuchs pausieren zu lassen, Männer und Frauen sollten aber weiterspielen. Der zweite Vorschlag war, lediglich die höchsten Klassen auf Verbandsebene, also die Rheinhessenligen der Frauen und Männer, fortzusetzen. Die Mehrheit der Vereine entschied sich allerdings für eine komplette Aussetzung der Saison. Der Empfehlung der Vereine schloss sich das Präsidium des HVR an und verfügte die Aussetzung per Beschluss. ga