Archivierter Artikel vom 29.11.2016, 17:45 Uhr
Plus
Wittlich

Oberliga: Um den Lohn gebracht

Vom Schiedsrichtergespann benachteiligt sahen sich die C-Jugend-Handballerinnen des SSV Meisenheim bei ihrer 25:29 (15:14)-Niederlage beim Oberliga-Konkurrenten HSG Wittlich. „Was diese beiden speziell in der zweiten Halbzeit zum Nachteil unserer Mädels gepfiffen haben, geht nicht auf die berühmte Kuhhaut“, schimpfte Kotrainer Jürgen Schunck. „Die Mädchen wurden so um den verdienten Lohn einer tollen kämpferischen Leistung gebracht.“ Vor der Pause lag der SSV fast durchweg in Führung. Beim 12:9 betrug ihr Vorsprung sogar drei Tore. Bis zum 19:19 nach dem Wechsel begegneten sich die Teams auf Augenhöhe. Die doppelte Zwei-Minuten-Strafe gegen Linda Weingärtner, die später noch eine Rote Karte zur Folge hatte, war dann mitentscheidend für den Ausgang. Tore: Treukann, Eberhart (je 6), Schunck, Wagner-Cano (je 4), Weingärtner (3/2) und Bamberger (2).