Archivierter Artikel vom 10.12.2020, 15:33 Uhr
Simmern

Oberliga ausgesetzt: Wetstein plädiert für Saisonabbruch, Ibach ist zwiegespalten

Die Spielkommission und die Präsidenten der Landesverbände Rheinland, Rheinhessen, Pfalz und Saarland haben einen Beschluss gefasst: Der Spielbetrieb in der Handball-Oberliga RPS der Männer und Frauen wird aufgrund der Corona-Lage bis zum 5. März weiter ausgesetzt, ab dem 7. März wird die im September/Oktober begonnene Runde mit einer Einfachrunde fortgesetzt. Für die Frauen der HSG Hunsrück (4:0 Punkte) stehen noch mindestens fünf Spiele an, für die Männer der HSG Kastellaun/Simmern (0:4 Punkte) sind noch sechs Begegnungen terminiert. So denken die Trainer der beiden höchsten Handballmannschaften aus dem Hunsrück über die Entscheidung:

Michael Bongard Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net