Archivierter Artikel vom 11.03.2018, 20:53 Uhr
Plus
Bodenheim

Nach 40 Minuten eingebrochen: Meisenheimer unterliegen deutlich in Bodenheim

40 Minuten lang sah es so aus, als könnte der SSV Meisenheim in der Handball-Rheinhessenliga beim Tabellenzweiten TV Bodenheim etwas Zählbares mitnehmen. Nach dem 20:21 durch Jeremias Christmann (41.) stand die Partie vor einer offenen Schlussphase. Daraus wurde jedoch nichts. Die Bodenheimer ließen gegen Ende der Partie die Muskeln spielen, sodass SSV-Trainer Thomas Höltz nichts weiter übrig blieb als zu konstatieren: „Gut fünf Minuten vor dem Ende war das Spiel durch.“ Die Bodenheimer gewannen eine Partie, in der sie zur Pause nur mit einem Treffer vorne gelegen hatten, letztlich deutlich mit 31:24 (16:15).

Lesezeit: 2 Minuten