Archivierter Artikel vom 11.12.2016, 21:47 Uhr
Plus
Mainz

Mitschke vermisst Aggressivität in Zweikämpfen

Die kleine Erfolgsserie der Handballer des HSV Sobernheim ist zu Ende. Beim Verbandsliga-Dritten, dem HC Gonsenheim II, mussten sie sich mit 23:25 (11:13) geschlagen geben. „Die Niederlage war unnötig, und sie tut richtig weh“, urteilte HSV-Trainer Mario Mitschke.

Lesezeit: 1 Minuten