Archivierter Artikel vom 07.03.2018, 19:05 Uhr
Plus
Kirn

Mit ben Maouia ist Jugendarbeit explodiert

In den Rheinhessenligen der Männer und Frauen sind die aufstrebenden Teams der TuS Kirn nicht nur angekommen, sondern längst feste Größen. Die Männer grüßen die Tabelle sogar aktuell vom Platz an der Sonne aus. Doch die TuS Kirn steht für viel mehr – für eine intensive Jugendarbeit. 120 Kinder und Jugendliche werden von der TuS derzeit betreut, neun Teams tummeln sich in den diversen Ligen, und in Gina Dörr und Lavinia Roth verfügt der Verein über zwei Auswahlspielerinnen.

Lesezeit: 4 Minuten