Archivierter Artikel vom 17.05.2015, 16:31 Uhr
Plus
Kastellaun

Mit acht Punkten: TV Bad Ems ist trotz Niederlage gerettet

Bei der finalen Meisterfeier der HSG Kastellaun-Simmern konnte der TV Bad Ems die Stimmung nicht trüben. Da zeitgleich der TV Moselweiß sein Auswärtsspiel bei der HSG Irmenach verlor (19:31), gab's aber trotz der 27:35 (13:18)-Niederlage auch bei den Kurstädtern zufriedene Gesichter. „Mit acht Punkten die Klasse gehalten – das hat wohl auch noch keiner geschafft“, fasste Marcel Driesch, der Co-Trainer des Handball-Rheinlandligisten von der Lahn, den letzten Akt einer kuriosen Spielzeit zusammen.

Lesezeit: 2 Minuten