Archivierter Artikel vom 04.02.2022, 20:11 Uhr
Plus
Bad Sobernheim

Lang-Team hat sich dem Oberliga-Niveau angepasst

Mit der 18:30-Niederlage beim TV Bassenheim war der Einstieg in die Oberliga-Saison für die Handballerinnen des HSV Sobernheim ernüchternd verlaufen. Doch vor dem Rückspiel in der heimischen Dümmler-Halle am heutigen Samstag um 20 Uhr hat der Aufsteiger mittlerweile mit 10:16 Punkten die Basis für den Klassenverbleib gelegt. „Wir haben uns besser in der Liga zurechtgefunden und uns dem Niveau angepasst“, bestätigt HSV-Trainer Jan-Philipp Lang und ergänzt: „Der Punktabstand zum Mittelfeld ist nicht groß, spielerisch klafft da aber noch eine gewisse Lücke.“

Lesezeit: 1 Minuten