Bad Sobernheim

Kreisliga: HSV gerüstet fürs Spitzenduell

Drei Wochen vor dem Heimspiel gegen den TV Bodenheim II, in dem die Vorentscheidung um die Meisterschaft in der Handball-Kreisliga fällt, hat sich der HSV Sobernheim gegen die HSG Worms III keine Blöße gegeben. Der HSV gewann 40:18 (18:8) in eigener Halle gegen den Tabellenletzten. Die Gastgeber benötigten zehn Minuten, um sich auf den Gegner einzustellen, danach verlief die Partie einseitig.

Tore: Salis (8/2), Hahn (6), Y. Maschtowski, Schütt, Barwig, Groh (je 5), Kistner (4/2), Schneider und Fischer.