Archivierter Artikel vom 26.11.2017, 17:36 Uhr
Plus
Bad Ems

Konsequenz kehrt zurück: HSG-Reserve gewinnt 30:26

Eigentlich, so Trainer Andreas Klute, hatte seine HSG Bad Ems/Bannberscheid II im Handball-Verbandsliga-Spiel gegen die HSG Kastellaun/Simmern II alles im Griff gehabt. Eigentlich aber nur. Denn knapp viereinhalb Minuten vor dem Schlusssignal schnupperten die Hunsrücker nach ihrem Anschlusstor zum 27:26 wieder an einem Punktgewinn. Der blieb ihnen in der Silberauhalle dann doch verwehrt, die Klute-Sieben machte mit 30:26 (16:14) den Sack zu und landete im achten Punktspiel den fünften Erfolg.