Archivierter Artikel vom 03.10.2014, 18:18 Uhr
Plus
Koblenz/Weibern

Koblenz/Weibern setzt ein Ausrufezeichen

Das sollte dann doch wohl endlich der geplatzte Knoten sein: Die Vulkan-Ladies Koblenz/Weibern haben ihr Zweitrundenspiel um den DHB-Pokal gewonnen, den ersten Pflichtspielsieg dieser Saison gelandet – und das auch noch beim selbst ernannten Champions-League-Anwärter SG BBM Bietigheim. Mit 27:26 (10:12) behielt die Mannschaft von Trainer Christoph Barthel in der Sporthalle am Viadukt die Oberhand und zog ins Achtelfinale ein. Dass 350 Zuschauer keinen Handballleckerbissen sahen, war den Gästen am Ende einerlei.

Lesezeit: 2 Minuten