Archivierter Artikel vom 04.10.2020, 20:56 Uhr
Nieder-Roden

Kirnerinnen feiern zweiten Bundesliga-Sieg

Die Handballerinnen der TuS Kirn schwimmen weiter auf der Erfolgswelle: In der A-Jugend-Bundesliga feierten sie ihren zweiten Sieg, setzten sich gestern Abend bei der HSG Rodgau Nieder-Roden mit 30:27 (17:15) durch und belegen somit in ihrer Gruppe einen beachtlichen dritten Rang hinter den Topteams HTV Hemer und Bayer Leverkusen. Bei der HSG Rodgau kam das Team von Trainer Maouia ben Maouia gut in die Partie und setzte sich über 4:1 und 9:4 auf 15:10 (24.) ab.

Die Gastgeberinnen pirschten sich gegen Ende der ersten Hälfte bis auf ein Tor heran, doch die Kirnerinnen ließen sich davon nicht aus dem Konzept bringen. Bis zur 53. Minute lagen sie stets vorne, ehe die HSG zum 25:25 ausglich und kurz darauf das 26:25 bejubelte. Doch es sollte die einzige Führung des hessischen Konkurrenten bleiben. „Es war wieder ein gutes Spiel von uns. Auch als es gegen Ende mit Zeitstrafen und Roten Karten eng wurde, haben die Mädels den Faden nicht verloren“, lobte ben Maouia. Bericht folgt. tip Foto: Klaus Castor