Archivierter Artikel vom 29.04.2020, 20:25 Uhr
Kirn

Kirner vermissen Gerechtigkeit

Maouia ben Maouia ist ein fairer Sportsmann. Bevor sich der Trainer der Handballerinnen der TuS Kirn mit der Situation seines Teams befasst, richtet er Worte an den großen Rheinhessenliga-Konkurrenten, den HSV Sobernheim: „Herzlichen Glückwunsch an den HSV zur Meisterschaft. Die HSV-Frauen haben viel investiert und es richtig gut gemacht. So wie wir auch.“ Der Nachsatz verrät es, die Titelentscheidung am grünen Tisch – wir berichteten – schmerzt ben Maouia: „Natürlich sind wir alle enttäuscht.“

Olaf Paare Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net