Archivierter Artikel vom 27.01.2019, 20:09 Uhr
Plus
Meisenheim

Kirner Frauen sind einen Tick cleverer

40 Sekunden vor dem Schlusspfiff nahm Michelle Holzhauser den Wurf aus dem Rückraum. Es hätte die endgültige Entscheidung zugunsten der TuS Kirn sein können, doch Eve Jährling im Tor des SSV Meisenheim riss die Hände hoch und parierte. Noch ein Angriff blieb dem gastgebenden SSV, um wenigstens einen Punkt aus dem Derby der Handball-Rheinhessenliga mitzunehmen. Doch die Meisenheimer Frauen agierten zu überhastet. Der Pass auf Romina Klein auf Rechtsaußen geriet zu hoch und landete im Aus. Jetzt gingen die Gäste kein Risiko mehr ein, hielten den Ball in den eigenen Reihen und ließen die Zeit herunterlaufen. Nach dem 25:15 in Kirn gewann die TuS auch das zweite Nachbarschaftsduell, diesmal mit 29:28 (16:17).

Lesezeit: 3 Minuten