Kastellaun

Kastellaun/Simmern setzt auf Wetstein und Hübner

Großer Umbruch bei der HSG Kastellaun/Simmern: Der Handball-Oberligist setzt in der kommenden Saison vornehmlich auf Spieler aus den eigenen Reihen. Ausländische Importe wie in den vergangenen Jahren soll es nicht mehr geben. Auch das neue Trainerduo hat „Stallgeruch“: HSG-Legende Georg Wetstein übernimmt zusammen mit seinem „Co“ Florian Hübner.

Michael Bongard Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net