Plus
Kastellaun

Kastellaun/Simmern: Heimspiel gegen Nieder-Olm findet statt

Kein Stopp in der Handball-Oberliga: Die HSG Kastellaun/Simmern um Andi Zigelis (rechts) empfängt am Samstag um 19.30 Uhr in Kastellaun den TV Nieder-Olm zu Kellerduell. Foto: Photo-Moments by Dennis Irmiter
i
Kein Stopp in der Handball-Oberliga: Die HSG Kastellaun/Simmern um Andi Zigelis (rechts) empfängt am Samstag um 19.30 Uhr in Kastellaun den TV Nieder-Olm zu Kellerduell. Foto: Photo-Moments by Dennis Irmiter

Im Handballverband Rheinland sind alle Spiele am Wochenende wegen den Corona-Einschränkungen (2G-plus-Regelung) abgesetzt worden. Trotzdem werden am Samstag und Sonntag Partien im Verbandsgebiet stattfinden. In der übergeordneten Oberliga Rheinland/Pfalz/Saar (RPS) haben sich die Verbände Rheinland, Pfalz, Rheinhessen und Saarland am späten Donnerstagabend darauf geeinigt, den Spielbetrieb anders wie auf Verbandsebene nicht auszusetzen. Das heißt: Das Heimspiel des Oberliga-Schlusslichts HSG Kastellaun/Simmern gegen den Abstiegskontrahenten TV Nieder-Olm soll am Samstag (19.30 Uhr) in Kastellaun über die Bühne gehen.

Lesezeit: 1 Minute
„Die Saison wird nicht unterbrochen“, teilte der Spielausschuss der RPS-Oberliga mit – mit dem Zusatz: „Am Mittwoch um 19 Uhr findet eine Videokonferenz mit den Vereinen statt, um die aktuelle Situation gemeinsam zu erörtern.“ Für das Wochenende gab es vom Spielausschuss noch den Hinweis: „Alle Heimvereine werden verpflichtet, zwei Corona-Test-Kits ...