Offenbach

Kastellaun verspielt einen Sieben-Tore-Vorsprung

45 Minuten hat die HSG Kastellaun/Simmern gestern Abend beim TV Offenbach wie der sichere Sieger ausgesehen. Der Handball-Oberligist führte in der Pfalz zu dem Zeitpunkt noch mit 22:18, ehe das Team von Dejan Dobardzijev komplett einbrach, die letzte Viertelstunde mit 3:11 – und das komplette Spiel mit 25:29 (16:10) verlor.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net