Archivierter Artikel vom 10.04.2022, 10:56 Uhr
Plus
Kastellaun

Kastellaun: Rote Karten beim 24:31 gegen Worms erhitzen Gemüter

18 Hinausstellungen, zwei Rote Karten, eine aufgebrachte Halle und letztendlich siegreiche Gäste: Die Oberliga-Partie der HSG Kastellaun/Simmern gegen die HSG Worms endete vor 120 Zuschauern mit 24:31 (12:17) und hatte so einiges zu bieten – guter Handball war jedoch nicht dabei. Das Heimteam bleibt damit natürlich Letzter mit 6:42 Punkten, die ebenfalls noch abstiegsbedrohten Rheinhessen klettern mit jetzt 17:27 Punkten auf Rang zwölf des Tableaus.

Von Sascha Wetzlar Lesezeit: 2 Minuten