Archivierter Artikel vom 26.01.2017, 16:35 Uhr
Kaisersesch

Kaisersesch ist wieder Favorit

Nach dem klaren Heimsieg gegen die TG Boppard, steht für Handball-Bezirksligist TuS Kaisersesch bereits am heutigen Freitagabend um 19.30 Uhr das nächste Heimspiel an: Es geht in einer Nachholpartie gegen die Spfr Neustadt. Die Sportfreunde aus dem Kreis Neuwied gelten als „Wundertüte“, da sie auf der einen Seite bereits die Top-Mannschaft Oberlahnstein schlagen konnten, andererseits aber in Boppard und zuletzt gegen den Vorletzten Bendorf verloren haben.

Allerdings ist Neustadt auch nur Drittletzter (5:9 Punkte) und sollte kein Stolperstein für den Dritten Kaiseresch werden.