Archivierter Artikel vom 13.05.2018, 20:02 Uhr
Plus
Kleinich

Irmenach: Kein Wunder, sondern ein Debakel

Mit neun Toren Unterschied hätte die HSG Irmenach/ Kleinich/Horbruch am letzten Spieltag der Aufstiegsrunde zur Handball-Oberliga gegen den TV Homburg gewinnen müssen – am Ende wurden es sogar zwölf Treffer Differenz. Allerdings aus Homburger Sicht. Die Saarländer gewannen mit 31:19 (16:15) in der Kleinicher Hirtenfeldhalle und steigen mit der HSG Eckbachtal in die Oberliga auf. Die Irmenacher traten vor allem im zweiten Durchgang den Beweis an, dass schon die Qualifikation zur Oberliga für den Rheinlandmeister eine Nummer zu groß gewesen ist.

Von Michael Bongard Lesezeit: 2 Minuten