Archivierter Artikel vom 03.11.2017, 14:47 Uhr
Kleinich

Irmenach: Cehajics Debüt

Heimspiel am Samstag (19.30 Uhr) in der Handball-Rheinlandliga für die HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch: Der neue Trainer Mirza Cehajic feiert dabei sein Debüt, in Kleinich geht es für den Achten (4:6 Punkte) gegen den oberen Tabellennachbarn und Siebten Turnerschaft Bendorf.

Cehajic fehlte beim Irmenacher Einzug ins Viertelfinale des HVR-Pokals beim 34:30 bei Landesligist St. Matthias Trier. „Es muss eine gute Trainingseinheit gewesen sein“, sagt der bosnische Ex-Bundesligaprofi, der das Zepter in Irmenach seit zwei Wochen schwingt: „Wir müssen einiges aufholen, was Ausdauer und Kondition betrifft. Handball haben wir bisher wenig gespielt, keiner braucht deswegen gegen Bendorf ein schönes Spiel von uns zu erwarten. Wir sind in der Entwicklungsphase. Ich bin zufrieden mit den Jungs, sie ziehen mit, es sind immer zwischen 12 und 16 Leute im Training.“

Cehajics erstes Ziel: „In der Tabelle soll es Stück für Stück nach oben gehen.“ Der neue HSG-Coach muss länger auf Leon Schneider (Operation am Zeh) verzichten. bon