Archivierter Artikel vom 10.05.2015, 21:58 Uhr
Plus
Bad Sobernheim

HSV-Frauen feiern Aufstieg in die Oberliga

Was für ein Schlussspurt: 126 Sekunden vor dem Ende gleicht Jasmin Weber für den TV Bodenheim aus, zudem wird beim HSV Sobernheim Kim Maschtowski für zwei Minuten des Feldes verwiesen. Keine guten Aussichten für die Gastgeberinnen, doch sie behalten die Nerven. Allen voran Anika Müller. Bis dato hatte sie auf rechtsaußen im Abschluss kein Glück gehabt. Doch mit ihrem ersten Treffer eineinhalb Minuten vor Schluss bringt sie den HSV mit 20:19 in Führung, legt zwei Tore nach und wird somit zur Sieggarantin. Durch den 22:19 (13:11)-Erfolg haben die HSV-Handballerinnen den zweiten Platz in der Rheinhessenliga sicher und steigen in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar auf.

Lesezeit: 3 Minuten