Plaidt

HSV Rhein-Nette will zur Plaidter Kirmes kein Larifari spielen

Den Heimspielauftakt in der Handball-Rheinlandliga absolviert die HSV Rhein-Nette gegen die HSG Eifel am Samstag um 17.30 Uhr in der Sporthalle der IGS Plaidt. „Für uns ist die Plaidter Kirmes eine gute Gelegenheit, uns auch einmal bei unserem Stammverein vor Ort zu zeigen, um den einen oder anderen Handballfreund für die kommenden Partien zu begeistern. Aber natürlich geben wir auch unseren Heimvorteil auf, da die Realschulhalle in Andernach eigentlich unser Wohnzimmer ist“, sagt HSV-Trainer Hermann-Josef Häring, der aber auch klarstellt: „Das darf uns nicht davon abhalten, unsere Heimstärke aus der letzten Saison zu untermauern. Wir hoffen aber auch auf eine gute Kulisse.“

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net