Archivierter Artikel vom 08.12.2019, 17:16 Uhr
Andernach

HSV Rhein-Nette verspielt den Sieg kurz vor der Halbzeit

Die HSV Rhein-Nette hat gegen den TV Bitburg, einen der Titelkandidaten der Handball-Rheinlandliga, mit 22:27 (11:10) verloren. HSV-Trainer Hermann-Josef Häring sprach von einer verdienten Niederlage, ärgerte sich aber trotzdem, nachdem sein Team vor der Pause die Partie lange im Griff hatte. „Wir haben an die gute Abwehrleistung in Rheinbrohl nahtlos angeknüpft und auch im Angriff lange klug agiert. Hätten wir unsere 11:7-Führung mit in die Pause genommen, dann wäre es für Bitburg eng geworden heute“, meinte der HSV-Coach.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net