Archivierter Artikel vom 01.04.2022, 21:12 Uhr
Plus
Bad Sobernheim

HSV kann und will weiter klettern

Bis auf den siebten Platz der Oberliga können die Handballerinnen des HSV Sobernheim nach vorne springen, wenn sie ihr Heimspiel am Samstag, 20 Uhr, gegen die VTV Mundenheim gewinnen und die übrigen Begegnungen des Wochenendes günstig in ihrem Sinne ausgehen. „Wenn mir jemand vor der Saison gesagt hätte, dass im Mittelfeld alle Teams nur einen Punkt voneinander entfernt sind und wir mit jedem Sieg klettern können, hätte ich das nicht für möglich gehalten“, sagt HSV-Trainer Jan-Philipp Lang. Selbst die Gäste aus dem Ludwigshafener Stadtteil sind nur fünf Zähler entfernt und geraten langsam in den Schlagbereich der Bad Sobernheimerinnen.

Lesezeit: 2 Minuten