Archivierter Artikel vom 07.09.2017, 15:36 Uhr
Plus

HSG-Reserve startet am Samstag gegen TV Arzheim

Als „kleine Wundertüte“ bezeichnet Andreas Klute, Trainer der Verbandsliga-Mannschaft der HSG Bad Ems/Bannberscheid, sein Team vor dem Punktspiel-Auftakt am Samstag ab 17.30 Uhr in der Silberauhalle gegen den TV Arzheim. Denn mit dem privat verhinderten Christian Klapthor sowie dem kurz vor seiner Prüfung stehenden Referendar Adrian Szary muss der Kemmenauer zunächst auf zwei wichtige Leute verzichten. Die Vorbereitungszeit charakterisiert Klute als typisch für eine Reserve. „Einige waren verletzt, andere haben sich bei der Ersten mit in Form gebracht, einige waren im Urlaub“, springen Klute und Co. bei der Punktspiel-Premiere ins viel zitierte kalte Wasser. Kein Problem für den früheren Oberliga-Spieler, der seine wesentliche Aufgabe weiter darin sieht, junge Spieler behutsam an die Rheinlandliga-Mannschaft der HSG heranzuführen und gerade den Jüngeren in seinem Kader Spaß am Spiel zu vermitteln.

Lesezeit: 1 Minuten