Archivierter Artikel vom 17.09.2017, 14:48 Uhr
Plus
Welling

HSG-Kollektiv knackt Wellings Keeper

Tabellenführer nach dem ersten Spieltag, Position verteidigt am zweiten: Seinen Einstand beim Handball-Rheinlandligisten HSG Bad Ems/Bannberscheid hätte sich Veit Waldgenbach kaum schöner ausmalen können. Doch auch nach dem 27:18 (13:9)-Erfolg beim TV Welling will der neue Trainer die Dinge nicht positiver machen als sie sind. „Erst nach der Hinrunde haben wir ernsthaft einen Eindruck davon, wo wir stehen“, sagt der HSG-Coach zurückhaltend, wenngleich er betont, froh zu sein, „dass es so gelaufen ist“. Aber ihm dürfte bewusst sein, dass es der Spielplan gut gemeint hat mit seiner Mannschaft. Sowohl Welling als auch Auftaktgegner Bassenheim stehen noch ohne Punkt da. „Nächste Woche gibt es einen anderen Gradmesser für uns“, blickt der Trainer nach vorne. Dann geht's in Siershahn gegen den HSC Schweich.

Lesezeit: 3 Minuten