Archivierter Artikel vom 03.02.2019, 17:45 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

HSG Obere Nahe: Am Ende unclever, aber erfolgreich

Einen enorm wichtigen 31:30-Heimsieg hat die HSG Obere Nahe in der Handball-Verbandsliga gegen den HSC Igel eingefahren. „Der Erfolg ist deshalb wichtig, um nach unten Luft zu halten“, bestätigte Trainer Axel Schneider, der Licht und Schatten seiner Mannschaft gesehen hatte. Hell leuchtete der Obere-Nahe-Stern in Hälfte eins, die Schneider sogar als „spielerisch wahrscheinlich beste Hälfte dieser Saison“ bezeichnete. Wolken zogen dann aber in der Schlussphase auf, als die HSG in den letzten fünf Minuten der Partie beinahe einen Drei-Tore-Vorsprung verspielt hätte.

Lesezeit: 2 Minuten