Archivierter Artikel vom 06.09.2019, 15:40 Uhr
Plus
Kastellaun

HSG Kastellaun/Simmern: Dobardzijev will kein Pessimist sein

Es ist erst das erste Heimspiel in dieser Saison in der Handball-Oberliga für die HSG Kastellaun/Simmern, aber der Abgesang auf die Burg- und Kreisstädter wird vielerorts schon angestimmt: Das Team von Dejan Dobardzijev ist in der derzeitigen personellen Besetzung ein heißer Abstiegskandidat, das sah man auch am Sonntag in der zweiten Hälfte in Eppelborn gegen Illtal, als die Kastellauner am ersten Spieltag nach einem 12:14-Pausenrückstand am Ende mit 20:32 untergingen. Auch gegen die VTV Mundenheim aus Ludwigshafen ist Kastellaun am Samstag (20 Uhr) alles andere als der Favorit vor heimischen Publikum.

Von Michael Bongard Lesezeit: 2 Minuten